Tipps für die Prüfungsvorbereitung IT-Berufe in Baden-Württemberg

Dieser Beitrag spezialisiert sich auf die Berufe IT-Systemkaufmann und Informatikkaufmann.

Baden-Württemberg macht mal wieder ihre eigene Suppe. Ich versteh ehrlich gesagt nicht, warum aber meines Wissens nach sind wir das einzige Bundesland, das nicht an den bundeseinheitlichen schriftlichen Prüfungen der IHK teilnimmt.

 

  • Deutsch
  • Gemeinschaftskunde
  • WISO ( Wirtschafts- und Sozialkunde)
  • GA 1 (Ganzheitliche Aufgaben 1)
  • GA 2 (Ganzheitliche Aufgaben 2)

Deutsch:Die Deutschprüfung wird mit der Jahresleistung verrechnet. Die Prüfungsleistung in Deutsch ist für das IHK Zeugnis nicht relevant. Die Prüfung setz sich aus zwei Teilen zusammen. Im ersten Teil geht es um Text Verständnis und Grammatik aufgaben. Und der zweite Teil ist eine Schreibaufgabe. Man kann sich zwischen zwei Prüfungsbogen entscheiden. Alle kaufmännischen Berufe in Baden-Württemberg schreiben hier die gleiche Prüfung.

Gemeinschaftskunden:Ähnlich wie bei Deutsch ist diese Prüfung nur für das Schulzeugnis und nicht für das IHK Zeugnis relevant. Es gibt hier keine Auswahl von Aufgaben mehr. Es geht um die Bundesrepublik, Europäische Union usw. Da wir 2019 der erste Lehrgang mit dieser neuen Prüfung art waren, gibt es, was die Inhalte angeht noch nicht viel Erfahrung. Auch diese Prüfung schreiben alle kaufmännischen Berufsgruppen gleich.

WISO: Diese Prüfung ist bei IT-Systemkaufleuten und Informatikkaufleuten identisch. Hier kommen oft Themen wir Kaufverträge und Volkswirtschaft dran. Unternehmens Rechtsformen, Betriebsrat usw. alles was mit Gesetzten zu tun hat. Stichpunkte aus der Volkswirtschaft: Oligopol, Monopole. Diese Prüfung macht zwar nur 10 % aus aber es kann oft, den unterschied zwischen der 1 und der 2 oder der 2 und der 3 ausmachen. In der WISO kann man mit geringen Lernaufwand eine gute Note schaffen. Ich hatte damals eine 2,2. Bei uns kamen drei Fragen dran, die nicht einmal unsere BWL Lehrer auf anhieb beantworten können.

Ganzheitliche Aufgaben 1: Diese Aufgaben setzten sich aus den 3 Hauptfächern der IT Berufe zusammen. BWL, IDS und SEA. Sie macht 20 % der Gesamtnote aus und ist sowohl für das IHK Zeugnis als auch für das Schulzeugnis relevant. Die GA1 ist die berufsspezifische Prüfung. Das bedeutet das es für jeden der IT Berufe eine eigene gibt.

Ganzheitliche Aufgaben 2: Aufbau ist gleich wie bei der GA1. Diese Prüfung schreiben alle IT-Berufe gleich. Also auch die Fachinformatiker. Diese Prüfung zählt auch 20 % der Gesamtnote.

Die anderen 50 % setzten sich aus der Projektdokumentation, Projektpräsentation und dem Fachgespräch zusammen. Dieser Teil ist also gleich wie in den restlichen Bundesländern.

Der größte Nachteil in den schriftlichen Prüfungen ist, dass es keine Prüfungsvorbereitung Hefte oder sonstiges gibt. Früher gab es das mal. Also achtet darauf so viele alt Klausuren wie möglich von euren Lehrern in der Berufsschule zu sammeln wie es geht. Am besten auch mit den Musterlösungen, um euch selbst zu überprüfen

Diese Tipps entsprechen nur meinen persönlichen Erfahrungen und ich übernehme keine Haftung für ihre Richtigkeit.

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.